Streithähne-Festival präsentiert: Wirtschafts- und Finanzkabarett

Das Kölner Streithähne-Festival des politischen Kabaretts gastiert in diesem Jahr erstmalig in Bonn. Ein einmaliges Ensemble zu den Themen Wirtschaft und Finanzen steht am Montag, den 19. Mai 2014, um 20:00 Uhr, im Bonner Pantheon auf der Bühne. Der gebürtige Bonner, Robert Griess, und der Berliner Chin Meyer beleuchten unter dem Titel „Ohne Miese durch die Krise“ die Globalisierung und die Eurokrise. Neben der VHS Köln, der Volksbühne Köln und Robert Griess ist auch der DGB Mitveranstalter und lädt zu diesem großen Themenabend ein. Robert Griess & Chin Meyer sind mit einer hohen Wirtschaftskompetenz unterwegs. Griess sagt: „Wirtschaft ist kein Krieg. Denn im Krieg gibt es Regeln“ Und Meyer führt sein Publikum mit Charme, Biss und Spontanität durch die Welt der Reich- und Armmacher. Ein perfektes rheinisch-preußisches Duo. Tickets gibt es für 17 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühr) direkt beim Pantheon in Bonn.

Sie waren dabei
Kontakt
Tickets