Wahn und Sinn. Wahnsinn!

Wer ist hier bekloppt? Die Künstler, die sich einen Reim auf die Wirklichkeit machen und dabei zuspitzen, parodieren, analysieren, nichts ernst nehmen, sich einen Lenz machen und sich von der Muse küssen lassen? Oder die Akteure aus Politik, Wirtschaft und Medien, die den ganzen Schlamassel angerührt haben?


Robert Griess präsentiert zum Abschluss des diesjährigen Festivals eine Bestandsaufnahme der deutschen Gegenwart und die volle Bandbreite der Kabarett-Szene:

Sing, Slam und Kabarette!

Songwriting, Poetry Slam und Kabarett an einem Abend – das geht, und wie!
Das zeigen die KünstlerInnen dieses so abwechslungsreichen wie höchst komischen Abends:

Der Berliner Kabarettist, Autor und Immer-noch-Gelegenheits-Poetry-Slammer Nils Heinrich präsentiert einen erfreulich erfrischenden Rundumschlag gegen die Merkwürdigkeiten des Lebens. In seinen Geschichten steigert Nils Heinrich die Normalität zur Farce und sorgt für Unordnung in der Welt der festgefahrenen Gedanken und Meinungen.

Max Uthoff: „Gegendarstellung“

In einer Zeit, in der Günther Jauch ungestraft die Berufsbezeichnung Journalist tragen darf, in der sich das Kapital benimmt wie Rotz am Backen und Hartz IV oft nur die Fortsetzung von Stirb langsam III ist, gilt mehr denn je: Wer über den Tellerrand sieht,sieht viel mehr von der schmutzigen Tischdecke.

Guten Abend, Abendland! Von Werten, Grundwerten und Aktienwerten

Vier hochkarätige Kabarettisten loten aus, was Sache ist im Land der betrügenden Autokonzerne und desintegrierten Rechtspopulisten, der kriminellen Cum-Ex-Banken und der einflüsternden Lobbyisten, denen egal ist, wer unter ihnen regiert.

Robert Griess, Künstlerischer Leiter der Streithähne und einer der scharfzüngigsten Kabarettisten der Republik, präsentiert zum Auftakt drei Künstler, wie sie unterschiedlicher kaum sein können und die doch eins eint: Ihre Liebe zu saukomischen, gleichwohl klugen Monologen mit grandiosen Pointen.

Impressionen 2016

Zum 6. Mal veranstaltete die Kölner Kooperation aus VHS, DGB, Freier Volksbühne und dem Kabarettisten Robert Griess das Streithähne-Festival für politisches Kabarett und ludt die deutsche Polit-Kabarett-Szene nach Köln ein.

Impressionen 2015

Zum 5. Mal veranstaltet die Kölner Kooperation aus VHS, DGB, Freier Volksbühne und dem Kabarettisten Robert Griess das Streithähne-Festival für politisches Kabarett und lädt die deutsche Polit-Kabarett-Szene nach Köln ein.

Plakat 2015 web

Impressionen 2014

Auch beim 4. Festival des politischen Kabaretts ging es wieder politisch, bissig, satirisch – und höchst unterhaltsam zu. VHS Köln, DGB Köln, Freie Volksbühne Köln und der Kölner Kabarettist Robert Griess als künstlerischer Leiter hatten wieder Kabarettisten (und natürlich auch Kabarettistinnen) aus der ganzen, großen, weiten, deutschen Kabarett-Szene eingeladen, um in Köln zum mentalen Mehrwert des Publikums einen Querschnitt des politischen Kabaretts der Gegenwart zu präsentieren.

Impressionen 2013

Gehen Sie noch wählen? Warum? Trauen Sie Ihrem Bankberater? Wieso? Verstehen Sie Ihre Steuererklärung? Wirklich? Schlafen Sie im Winter mit Socken, um dem Klimawandel etwas entgegenzusetzen? Was sagt Ihre Frau dazu? Politisch, bissig, satirisch – und höchst unterhaltsam! So ging es in die dritte Runde des Kölner Festivals für politisches Kabarett.

Impressionen 2012

Unter dem Motto „Härtere Zeiten brauchen härtere Pointen“ hat der Kölner Kabarettist Robert Griess als künstlerischer Leiter in Partnerschaft mit der VHS Köln und dem DGB-Köln-Bonn auch für das 2. Kabarett Festival die Crème de la Crème der deutschen Kabarett-Landschaft nach Köln eingeladen. Herausgekommen ist ein Programm, dass jenseits des Fernsehens seinesgleichen sucht: Zahlreiche Programme und Köln-Premieren sind dabei. Jede und jedes für sich wert, gesehen zu werden.

Impressionen 2011

Das hat es so auch noch nicht gegeben: Vom 04. bis 06. Mai 2011 trafen sich 16 Kabarettisten aus ganz Deutschland in Köln, um Wirtschaftskrise und versagender Politik etwas entgegenzusetzen: Die Kraft des gesprochenen Wortes!

Plakat 2011

Seiten

Streithähne bei Facebook
Sie waren dabei
Kontakt